Abschied, Willkommen und ganz viel Schietwetter !

 

Jetzt hat uns der Herbst aber so richtig eingeholt. Es ist matschig, nass und schön schmuddelig draußen. Also:  das beste Wetter für Waldkindergartenkinder. :-) In den letzten zwei Wochen haben wir viel gesammelt. Ob Kastanien, letzte Falläpfel, Eicheln oder viele bunter Blätter, am Ende landet alles gerade in unseren Sammelbeuteln und wird anschließend verbastelt oder erst einmal gelagert.

 

Gruppendyanmisch passiert gerade auch ziemlich viel. Bis zum Ende des Jahres wachsen wir noch um zwei neue Waldkinder an und sind dann bis zu den nächsten Sommerferien eine ziemlich große Bande und zum ersten Mal ein "knackenvoller Kindergarten" .

 

Gerade reden wir viel mit den Kindern darüber, wie wir miteinander umgehen möchten, wie wir streiten wollen und uns am Ende auch wieder vertragen können. Viele Kinder können schon gut ihre Grenzen mitteilen und "Stop" sagen, wenn sie etwas nicht möchten. Im Moment sind wir mit der ganzen Gruppe in dem Lernprozess, dass wir nun viel darüber reden, dass dieses "Stop" dann auch gehört und am Ende eingehalten wird und was man machen kann, wenn jemand darauf nicht hört. Ein spannender Prozess ;-)

 

 

Anne Lu´s letzter Tag

 

Am vergangenen Freitag war Anne Lu Fischotters (vorerst) letzter Tag im Waldkindergarten. Zusammen mit den Kindern haben wir eine kleine Abschiedsfeier gestaltet, Lieder gesungen, Abschiedsgeschenke für Anne Lu und den Kindergarten getauscht und gemeinsam einen schönen Tag im Regen verbracht.

 

Rebecca Lachmöwe

 

... und auch Rebecca hat nun einen Clannamen und ist bei uns im Waldkindergarten ab jetzt als ´Rebecca Lachmöwe´ bekannt.