April, April, der macht was er will....

Das Wetter der vergangenen Woche war so ein richtiges klassisches „Aprilwetter“. Es gab von allem etwas....Schnee, Graupelschauer, Regen, Sonne und vor allem eines: gaaaanz viel Wind.

 

Aufgrund des wirklich teilweise eisigen Windes haben wir uns auch vermehrt im und um das Slawendorf herum aufgehalten. Dort waren wir gut geschützt und die Kinder konnten ziemlich schnell und unkompliziert ihre Anziehsachen wechseln....und das war diese Woche wirklich eine unserer Hauptbeschäftigungen: Anziehen und Ausziehen. Danke an dieser Stelle für die vielen Wechselsachen, die ihr in den Fächern eurer Kinder bereithaltet. Das ist wirklich im Alltag viel wert!!

Außerdem waren wir zu Beginn der Woche eine große Hilfe für unseren Hausmeister Roland. Er hat, gemeinsam mit den Kindern, das Parkplatzschild angeschraubt und es in die Erde betoniert. Schild anbohren, zur richtigen Stelle tragen und Beton mischen war für viele Kinder wirklich ein spannendes Erlebnis. Viele Kinder berichteten, dass sie zu Haus auch sehr gern mit euch Eltern gemeinsam bauen und schrauben....

 

Ein weiteres kleines Highlight dieser Woche – wahrscheinlich eher für uns Erwachsene- war der Geburtstag unseres Trägervereins „wild wurzeln e.V.“. Am Donnerstag vor genau 10 Jahren haben wir unseren Verein gegründet und sind sehr dankbar für die vielen Glückwünsche und lieben Worte, die uns anlässlich des Geburtstages erreichten.

 

 

Außerdem haben diese Woche wieder die eintägigen Praktika für unsere „Early Education Studenten“ begonnen. Insgesamt 4 nette Menschen begleiten uns in den nächsten Wochen jeweils einmal täglich.