Musik- und Videoprojekt "wild sein" - Sommer 2022

Das Lied " wild sein" ist eines Morgens Im Spätsommer / Frühherbst 2021 am Lagerfeuer ganz spontan entstanden. Jonathan hat auf der "Klampfe" die Akkorde gespielt und Michi hat die ersten Fragmente des Textes aus seinem Kopf heraus in Sprache geformt. Ein paar Waldkinder sind gleich "mit eingestiegen" und so war nach ca. 5 Minuten der Refrain von dem was später das Lied "wild sein" werden sollte , fertig. Nach und nach kamen dann in Co- Produktion aller Beteilligten des Waldkindergartens neue Strophen und auch ein Zwischenpart dazu.

 

Inzwischen ist das Lied ( vom Waldkindergarten eingesungen) schon auf dem Projektfilm der Projektwoche "Aussicht auf Landschaft im Slawendorf Passentin" zu hören.

 

http://bild-und-begegnung.de/2021/10/aussicht-auf-landschaft-slawendorf/

 

In unserem Morgenkreis ist das Lied schon einer unser Top- Hits geworden. Während der eben genannten Projektwoche ist gemeinsam mit den Projektleitern Tanja Bächlein (Fotografin) und Arne Bunk (Filmemacher) die Idee entstanden das Lied aufzunehemn und dann noch einen Film dazu, also irgendwie eine Art Musikvideo zu gestalten.

 

Seit Ende April nehmen wir das Lied "wild sein" in Eigenregie als Waldkindergarten auf. Jonathan ist dabei der Aufnahmeleiter , da er auch hobbymäßig sehr gerne betreibt. Gitarre, Schlagzeug und Bass haben Jonathan und Michi eingespielt. Das "engelsgleiche" Stimmchen hat Michi eingesungen und umgarnt wird das ganze vom Chor des Waldkindergartens.Die Waldkinder konnten (fast) immer allen Arbeitschritten beiwohnen und wurden so gut es ging in alle Prozesse eingebunden.

 

Vielen Dank such an Heinz Ratz von der Band Strom & Wasser, der uns den Tipp gab auch wirklich wild zu klingen wenn wir schon vom wild sein singen. Wir hoffen dass uns dass jetzt etwas besser gelungen ist ;-) 

 

 Das Ziel des Projekts ist dabei ganz und gar nicht ergebnisorientiert. Natürlich versuchen wir alles um eine möglichst gute Aufnahme zu erhalten dennoch steht der pädagogische Prozess des Projektes Im Vordergrund. Ziel ist es dass unsere Waldkindergartenkinder einen Einblick bekommen wie ein Lied entsteht, von der Idee bis zum einlegen der CD in den heimischen CD- Player.

 

Im Juli 2022 haben Tanja Bächlein und Arne Bunk von "Bild+Begegnung e.V" die auch schon den Projektfilm "Aussicht auf Landschaft im Slawendorf Passentin" gestaltet haben, mit uns gemeinsam ein Musikvideo zu unserem lied aufgenommen. Das Ergebnis ist fantastisch geworden!

 

http://bild-und-begegnung.de/2022/07/musikvideo-mit-der-waldkita-im-slawendorf/

 

Download
Text & Akkorde von "wild sein"
Wollt ihr das Lied selbst singen oder mit der Gitarre begleiten? Na dan, viel Spaß dabei !
wild sein - Text & Akkorde.pdf
Adobe Acrobat Dokument 331.4 KB

 

"wild sein" haben folgende Leute gemacht:

 

Jonathan Wollenberg: Musik & Idee, Schlagzeug, Aufnahme & Mix

 

Michi Fink: Text, Bass, Gesang

 

die "Waldkinder": Text & Kinderchor

 

als Gast:

 

Jan "Jimmy" Wellendorf : Gitarre

 

 

Waldkinder

 

Luchs, Nachtigall, Moorfrosch, Gartenrotschwanz, Zauneidechse, Wildkatze, Biber, Kleiber, Eichelhäher,Pirol, Sandlaufkäfer, Enzian, Rotmilan, Kleiner Schillerfalter, Wasserfledermaus, Stockente,Steinkauz, Schneehase, Gelbbauchunke, Waschbär, Buntspecht

 

 

Die "großen" Waldkinder

 

Anne Lu Malzahn, Lisa Fischer, Anna Fink, Jonathan Wollenberg, Michi Fink, Annelie Ziegler & Nele Grunow

 

 

 

Musikvideo: Tanja Bächlein & Arne Bunk von "Bild+Begegnung e.V."

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.