Rahmenbedingungen

  • Der Natur- und Waldkindergarten im Slawendorf ist ein Teilzeitkindergarten (6h) für Kinder von 3 Jahren bis zum Eintritt in die Schule. Die Gruppengröße umfasst eine Stärke von 20 Kindern. Die Kinder werden  von 2 - 3 pädagogischen Fachkräften betreut. 
  • Die Öffnungszeiten und die damit verbundenen Betreuungszeiten sind Montag bis Freitag von 8:00 Uhr – 14:00 Uhr. Der Großteil des Tagesgeschehens findet im Freien statt.
  • Ein kleiner Gruppenraum (mit anschließender Toilette) auf dem Gelände des Slawendorfes in Passentin ist der "Schutzraum" des Natur- und Waldkindergartens. Hier ist Bringe- und Abholpunkt für die Kinder.
  • Wir unternehmen täglich Streifzüge in die umliegende Natur oder erkunden das restliche Gelände des Slawendorfes in Passentin.
  • Bei langanhaltenden extrem schlechten Wetterlagen, z.B. angekündigte Schneestürme oder extreme Minustemperaturen im Winter, dient uns das Bürgerzentrum "Neue Burg" in Penzlin als alternativer Standort für den Kindergartenbetrieb.

Rundgang

Die "Basis" vom Waldkindergarten ist im sogenannten Sanitärhaus des Slawendorfes das um das Jahr 2000 für die damalige Nutzung des Dorfes für Klassenfahrten & Co. , gebaut wurde.

In penibler Kleinstarbeit haben wir aus dem alten Büro einen Schutzraum für unseren Waldkindergarten enstehen lassen.

Unser kleiner Gruppenraum dient als Schutzraum bei extremen Wetterverhältnissen und zum Aufwärmen im Winter.


Unser Bauwagen.Dieser dient uns als alternativer Raum für verschiedene Aktionen.

Hier ensteht ein "Schulgarten", der das Slawendorf und auch den Waldkindergarten mit Kräutern und Obst versorgt.

Auch besuchen wir hin- und wieder mal die Schafe des Slawendorfes.